Internetseiten im neuen Design und optimiert für mobile Nutzung

10.05.2019

Inhalte zielgruppenorientiert organisiert, mobil optimiert und modern gestaltet – seit dem 9. Mai sind die neuen zentralen Internetseiten der Universität online. Damit ist auch ein entscheidender Schritt bei der Umsetzung des neuen Corporate Designs getan. „Der Internetauftritt der gesamten Universität hat einen riesigen Umfang – die Umstellung der Seiten ist daher ein Prozess, der uns stellenweise noch bis zum Jahresende beschäftigen wird“, so Professor Dr. Reinhold Decker, Prorektor für Informationsmanagement. So werden beispielsweise die Seiten des Campusmanagementsystems ekVV in den kommenden Wochen umgestellt. Auch das Onlineangebot der Bibliothek folgt noch. „Studierende können sich auf die gewohnten und vertrauten Anwendungen im neuen, mobilfähigen Design freuen.“

Der Relaunch des Internetauftritts der Universität Bielefeld ist eine besondere Herausforderung. Immerhin umfasst er insgesamt mehr als 150.000 aktive Internetseiten. Dabei kommt erschwerend hinzu, dass der Relaunch drei Ebenen umfasst: Umsetzung des neuen Corporate Designs, zielgruppenorientierte Neu-Strukturierung der fakultätsübergreifenden Internetseiten und Einführung eines neuen Web-Content-Managementsystems.

Moritz Schmidt-Degenhard aus dem Referat für Kommunikation zu den Internetseiten der Universität im neuen Design. Foto: Universität Bielefeld

In Zusammenarbeit mit einer externen Design- und Digitalagentur wurde in den vergangenen Monaten ein Corporate Design entwickelt, das die Anforderungen der digitalen Kommunikation erfüllt. Es sollte ästhetisch anspruchsvoll sowie ansprechend, auf die Bedürfnisse der Universität abgestimmt und dennoch einfach in der Umsetzung sein.

Die zentralen, fakultätsübergreifenden Internetseiten wurden neu strukturiert und orientieren sich an den wichtigsten Zielgruppen. Es gibt ab sofort ein Portal für Studierende und Studieninteressierte, ein Portal für die verschiedenen externen Zielgruppen („Wir über uns“) sowie ein Portal, in dem umfangreiche Informationen für Beschäftigte gebündelt sind (Beschäftigtenportal „Intern“).

Für eine Übergangszeit wird es punktuell aber auch Internetseiten im alten Layout geben. So haben beispielsweise einige Fakultäten und Einrichtungen eigene Server mit eigenen Web-Content-Managementsystemen, in denen die Anpassungen individuell vorgenommen werden müssen. Die nun anstehenden vielfältigen Relaunch-Projekte müssen – insbesondere in den Fakultäten und Einrichtungen – intensiv geplant werden und sind kurzfristig nicht realisierbar.

Die unterschiedlichen BIS-Anwendungen (Personen- und Einrichtungsverzeichnis, ekVV, Studieninformation) liegen ebenfalls nicht im zentralen Web-Content-Managementsystem. Die Umstellung dieser Anwendung auf das neue Corporate Design erfolgt sukzessive in den kommenden Wochen. Das gleiche gilt für die Bibliothek und die BiSEd.

Bei Fragen zum neuen Webauftritt steht das Projektteam zur Verfügung. Kontakt: Moritz Schmidt-Degenhard, E-Mail: moritz.schmidt-degenhard@uni-bielefeld.de, Telefon: 106-67564