Auszubildende verabschiedet

27.02.2020

In den vergangenen Wochen haben vier junge Menschen ihre Berufsausbildung an der Universität Bielefeld erfolgreich abgeschlossen. Gestern (26. Februar) feierten sie ihre Prüfungserfolge mit den Ausbilder*innen sowie den Vertreter*innen der Jugend- und Auszubildendenvertretung, des Personalrates und des Personaldezernats.

Über den Abschluss ihrer Ausbildung an der Universität Bielefeld freuen sich folgende Absolvent*innen: Lena Rinke (Feinwerkmechanikerin), Lars Kobuß (Feinwerkmechaniker), Andreas Haas (Systemelektroniker) und Lukas Stacker (Chemielaborant).

Andreas Haas (Systemelektroniker), Lena Rinke (Feinwerkmechanikerin) und Lars Kobuß (Feinwerkmechaniker) (v.l.) gehören zu den Absolvent*innen. Foto: Universität Bielefeld

Um den Berufseinstieg zu erleichtern, konnte die Universität wieder allen Absolvent*innen eine mindestens dreimonatige Anschlussbeschäftigung anbieten. Bei der feierlichen Verabschiedung wurden nicht nur die Leistungen der Auszubildenden gewürdigt; die Personalverantwortlichen dankten zudem den Ausbilder*innen für das große Engagement.

Die Universität Bielefeld ist nicht nur Bildungsort für Studierende, sondern zugleich einer der größten Ausbildungsbetriebe der Region. Sie bietet ein vielseitiges und breit gefächertes Angebot. Insgesamt gibt es an der Universität Bielefeld über 70 Ausbildungsplätze in 14 verschiedenen Berufen.

Weitere Informationen gibt es hier.