Sterne aus dem virtuellen Himmel pflücken

25.11.2020
von: Universität Bielefeld

Die Universität Bielefeld will auch in diesen schwierigen Zeiten an der Wunschsternaktion festhalten und Bewohner*innen in Bethel einen Weihnachtswunsch erfüllen. Zwar können die Sterne mit den Wünschen der Menschen nicht am Baum in der Universitätshalle hängen, aber sie können seit heuteonline vom Sternenhimmel auf der Internetseite gepflückt werden.

Pastor Ulrich Pohl, Vorstandsvorsitzender der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel, und Rektor Dr.-Ing. Professor Gerhard Sagerer haben die Wunschsternaktion heute per Videobotschaft eröffnet. Und auch der Chor des Freizeitzentrums „Neue Schmiede“ in Bethel lädt musikalisch zu der Aktion ein.

Rektor Prof. Dr.-Ing. Gerhard Sagerer und Pastor Ulrich Pohl eröffneten die Wunschsternaktion für digitale Wunschsterne.
Rektor Prof. Dr.-Ing. Gerhard Sagerer und Pastor Ulrich Pohl eröffneten die Wunschsternaktion diesmal für digitale Wunschsterne. Foto: Universität Bielefeld

Mehr als 1.200 Wünsche haben die Bewohner*innen aus Bethel eingereicht. In diesem Jahr müssen wegen der Corona-Pandemie die sonst so beliebten Begegnungen wie gemeinsames Singen und Musizieren oder der Besuch des Weihnachtsmarktes in den Hintergrund treten oder ganz ausfallen. Aber es gibt sie auch weiterhin, beispielsweise wünscht sich eine Gruppe von acht Personen im Alter von 4 bis 17, sportliche Begleitung für ihr Projekt „Tandem-Läufer Brücke“, bei dem die Gruppe einmal wöchentlich laufen geht.

Die Menschen in Bethel freuen sich in diesem Jahr verstärkt über kleine Päckchen mit Geschenken. Gewünscht werden zum Beispiel Arminia-Fan-Artikel oder Bastelmaterial und manche Menschen freuen sich auch über ein Überraschungspaket.

Wer gern Menschen aus Bethel eine Freude bereiten möchte, sucht sich aus der Vielzahl an Wunschsternen den passenden auf der Internetseite aus, die seit dem 25. November frei geschaltet ist. Auf dem Stern ist eine Chiffrenummer notiert, mit der sich der oder die Beschenkte zuordnen lässt.

Das Geschenk kann in der Poststelle der Universität Bielefeld im Raum T7-217 unter Angabe der Chiffre abgeben werden. Das Geschenk wird dann an den richtigen Empfänger oder die richtige Empfängerin weitergeleitet. Die gepackten Pakete können bis zum 10. Dezember auch direkt zur Neuen Schmiede gebracht werden.