Diskussion, Information, Jubiläum, Workshop

Aktionswochen ohne Vorurteile – „Sexismus und Rassismus; historische Perspektiven und intersektionale Verknüpfungen – Ein Workshop“

Di 28.05.2019
10:30 – 17:30
Universitätshauptgebäude (UHG)

Der Workshop problematisiert die intersektionalen Zusammenhänge von Sexismus und Rassismus. Alle Teilnehmer_innen können sich aktiv mit sexistischen und rassistischen Alltagssituationen an der Universität auseinandersetzen. Zuerst wird ein gemeinsamer Wissensraum geschaffen, der dabei helfen kann, diskriminierende Alltagssituationen einzuordnen. Die Rednerinnen geben eine Einführung in die Verstrickungen von Sexismus und Rassismus und betrachten die Thematik historisch und strukturell. Auf Grundlage des erarbeiteten Wissens sollen im zweiten Workshop-Teil gemeinsam mögliche Handlungsfelder für den universitäre Kontext erarbeitet werden.

Anmeldungen bitte bis zum 20.5.2019 über ohne-vorurteile@uni-bielefeld.de (Es können maximal 25 Student_innen, Mitarbeiter_innen und/oder Mitglieder aus Technik und Verwaltung teilnehmen)

 

Kontakt

  • Uni ohne Vorurteile


Universitätshauptgebäude (UHG)
Raum:
UHG C2-136

Zielgruppe:
Lehrende, Mitarbeitende in Technik und Verwaltung, Studierende, Weiterbildungsinteressierte, Wissenschaftler_innen

Öffentlichkeit:
mit Anmeldung

Link zur Event-Website