Konferenz

Autorenkolloquium mit Dieter Henrichs

Dieter Henrichs Theorie des Selbstbewusstseins im interdisziplinären Kontext

23.07.2020 - 25.07.2020
09:00 – 19:30
ZiF – Zentrum für interdisziplinäre Forschung

Dieter Henrich ist eine der großen Gestalten der deutschen Nachkriegsphilosophie und hat bedeutenden Einfluss auf andere Fächer ausgeübt, besonders auf die Theologie, die Soziologie, auf psychiatrische Theorien über Ursachen einer ‚Persönlichkeitsstörung’, auf die Geistesgeschichtsschreibung und schließlich auf die Literaturwissenschaft. Damit eignet sich Henrich in vorzüglicher Weise für ein Autorenkolloquium mit interdisziplinärer Ausrichtung.

Geleitet wird die Veranstaltung von Manfred Frank (Bielefeld) und Jan Kuneš (Prag).

Nähere Auskünfte erteilt Marina Hoffmann im Tagungsbüro des ZiF:
0521-106 2768 / marina.hoffmann@uni-bielefeld.de

Kontakt

  • Zentrum für interdisziplinäre Forschung (ZiF)


ZiF – Zentrum für interdisziplinäre Forschung
Raum:


Zielgruppe:
wiss. Nachwuchs, Wissenschaftler*innen

Öffentlichkeit:
mit Anmeldung

Link zur Event-Website