Hacky Hour: Wir hacken einen Webserver

Sicherheitslücken verstehen, ausnutzen und vermeiden mit DV

Fr 11.10.2019
14:00 – 15:00
Universitätshauptgebäude (UHG)

Teilnehmen kann jede/r Interessierte, eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.. Teilnehmende werden gebeten, einen Laptop mitzubringen, in den man ein Netzwerkkabel einstecken kann. Zum Hacken brauchen wir dann nur noch einen Web-Browser.

 

Wer wissen möchte, was genau Sicherheitslücken wie Command Injection, SQL Injection, Cross Site Request Forgery (CSRF), Cross Site Scripting (XSS) usw. sind, kann es hier nicht nur lernen, sondern sogar selbst ausprobieren.  DVWA (Damn Vulnerable Web Application) ist eine absichtlich unsicher programmierte Webanwendung, in die wir gemeinsam eindringen werden, um Daten herauszutragen – in einem abgeschotteten Netzwerk.

Georg Gottleuber ist Systemadministrator bei Digitalcourage, einem Verein, der sich seit 1987 (anfangs unter dem Namen FoeBuD) für eine lebenswerte Welt im digitalen Zeitalter einsetzt, also u.a. für Grundrechte und Datenschutz. Mit der Bielefelder Digitalcourage-Hochschulgruppe veranstaltet er seit einigen Jahren Cryptoparties an dieser Uni und anderswo.

Kontakt

  • Open Science Working Group
oswg@uni-bielefeld.de

Universitätshauptgebäude (UHG)
Raum:
L3-108

Zielgruppe:
alle

Öffentlichkeit:
öffentlich

Link zur Event-Website

Tags

Informatik