Diskussion, Ringvorlesung

Kinder- und Jugendhilfe und Corona – Perspektiven aus Forschung und Praxis

Veranstaltung in Kooperation mit der AG 8 Soziale Arbeit

Mi 18.11.2020
16:00 – 18:00
Online via Zoom

Der Vortrag ist Teil der digitalen Ringvorlesung des Zentrums für Kindheits- und Jugendforschung (ZKJF), welche in diesem Wintersemester unter dem Titel „Kindheit und Jugend in Zeiten der Pandemie“ stattfindet.

Die Diskussion ist in Kooperation mit der AG8 Sozial Arbeit organisiert und wir dürfen dazu Anke Berkemeyer (Jugendamt Bielefeld), Dr. Andreas Mairhofer (DJI), Ralf Mengedoth (Ev. Jugendhilfe Schweicheln) und N.N. begrüßen.

In der Corona-Krise wird medial viel, gleichwohl zugespitzt über Kinder und Jugendliche gesprochen: Es wird zumeist diskutiert, ob sie virologisch eine Gefährdung darstellen und wie sie sich im Alltag ohne Schule und KiTa versorgen lassen. So sind sie vor allem als Objekte von Sorge(n) repräsentiert. In der Ringvorlesung soll demgegenüber eine andere Perspektive stark gemacht werden, die sich mit den Perspektiven und Erfahrungen von Kindern und Jugendlichen in Zeiten der Pandemie auseinandersetzt. In der Ringvorlesung werden Forschende erste Erkenntnissen ihrer Studien vorstellen, die folgende Fragen thematisieren: Welche Ansichten äußern Kinder und Jugendliche selbst über die Covid-19-Pandemie? Wie nehmen sie ihre eigenen Lebensrealitäten in dieser Krisenzeit wahr, welche Zukunftsvorstellungen entfalten sie? Und welche Kinder und Jugendlichen können sich möglicherweise kein Gehör verschaffen? Über die Perspektiven von Kindern und Jugendlichen hinaus wird dann auch Fragen zu pädagogischen Institutionen im gesellschaftlichen Kontext nachgegangen: Mit welchen besonderen Herausforderungen sind Jugendhilfe und Schule konfrontiert, nicht zuletzt auch mit Blick auf Ansprüche von Inklusion?

Die digitale Ringvorlesung findet mittwochs von 16.00-18.00 Uhr (c.t.) über zoom statt und richtet sich an alle interessierten Personen. Weitere Informationen zur Veranstaltung finden sie im ekvv (Veranstaltungsnummer 250409). Für Studierenden ist es möglich über ein BA-Begleitseminar (Veranstaltungsnummer 250196) studiumsrelevante Leistungen zu erbringen.

Kontakt

  • Zentrum für Kindheits- und Jugendforschung (ZKJF)
  • Fakultät für Erziehungswissenschaft


Online via Zoom
Raum:


Zielgruppe:
Bürger*innen, Lehrende, Lehrer*innen, Studierende, wiss. Nachwuchs, Wissenschaftler*innen

Öffentlichkeit:
öffentlich

Link zur Event-Website

Tags