Diskussion, Vortrag

Lectures For Future: Der Mensch in einer begrenzten Umwelt

Die Geschichte des Klimawandels - und der Beitrag des Menschen

Di 03.12.2019
18:00 – 20:00
Volkshochschule (VHS)

Woher wissen wir eigentlich, wie das Klima in der Vergangenheit war? Wie weit muss man in der Erdgeschichte zurückgehen, um beurteilen zu können, ob wir uns heute wirklich in einer „Klimakrise“ befinden? Und seit wann wissen wir über steigende CO2-Konzentrationen und ihre Relevanz für die menschliche Gesellschaft Bescheid?

Diese Fragen beantworten der Physiker Prof. Dr. Walter Pfeiffer (Bielefeld), der am Beispiel der Eisbohrkerne zeigt, wie CO2-Konzentrationen und Temperaturen aus der Vergangenheit rekonstruiert werden, und der Historiker Dr. Franz Mauelshagen (Wien), der die politische Geschichte des Wissens über steigende CO2-Konzentrationen erläutern wird. Der Abend wird moderiert von Prof. Dr. Eleonora Rohland (Bielefeld) und PD Dr. Anne-Kathrin Warzecha (Bielefeld).

Kontakt

  • Eleonora Rohland
  • Anne-Kathrin Warzecha
  • Matthias Schmidt-Rubart
eleonora.rohland@uni-bielefeld.de

Volkshochschule (VHS)
Raum:
Großer Saal, Erdgeschoss

Zielgruppe:
alle

Öffentlichkeit:
öffentlich