Diskussion, Vortrag

Lectures For Future: Der Mensch in einer begrenzten Umwelt

Pestizide - Risiken und Nebenwirkungen

Do 16.01.2020
18:00 – 20:00
Volkshochschule (VHS)

Pestizide werden seit Jahrzehnten in der Landwirtschaft eingesetzt um Pflanzen vor Schädlings- und Pilzbefall sowie vor Konkurrenz durch andere Pflanzen zu schützen. Ernteausfälle sollen damit vermieden und Erträge maximiert werden. Gegen diverse Pestizide wurden jedoch bereits Resistenzen entwickelt und resistente Organismen können sich umso erfolgreicher ausbreiten. Spuren von Pestiziden reichern sich in unseren Ökosystemen an und können bei Nicht-Zielorganismen Schäden auf diversen Ebenen auslösen.

Die Biologin Prof. Dr. Caroline Müller (Uni Bielefeld) wird einige der Risiken und Nebenwirkungen für Lebensgemeinschaften aufzeigen während der Historiker Dr. Jürgen Büschenfeld (Uni Bielefeld) darauf zurückblickt, wie sich die Problemlagen und das Wissen um Pestizide und ihre Nebenfolgen seit dem Zweiten Weltkrieg entwickelt haben.

Kontakt

  • Eleonora Rohland
  • Anne-Kathrin Warzecha
  • Matthias Schmidt-Rubart
eleonora.rohland@uni-bielefeld.de

Volkshochschule (VHS)
Raum:
Historischer Saal (3.OG.)

Zielgruppe:
alle

Öffentlichkeit:
öffentlich