Workshop »Kontroversen«

Mi 04.12.2019
14:00 – 17:30
Gebäude X

Die Universität Bielefeld ist 50 Jahre alt, ein Anlass zum Feiern und ein Anlass zum Nachdenken. Die Veranstaltung mit dem Titel „Kontroversen“ will Anstöße zum Nachdenken geben: Gibt es im Lauf der vergangenen 50 Jahre im Leben und Wirken der Universität Bielefeld Geschehnisse oder Personen, die kontrovers gesehen wurden? Wie stehen wir heute dazu? Die Veranstaltung wird von Prof. Dr. Ulrike Davy, Professorin an der Fakultät für Rechtswissenschaft und Dr. Stephan Becker, Kanzler der Universität Bielefeld, organisiert. Die Veranstaltung ist Teil des wissenschaftlichen Programms zum 50-jährigen Jubiläum der Universität Bielefeld. Die Veranstaltung ist öffentlich. Interessierte aus der Universität und der Stadt sind willkommen und eingeladen, sich an der Diskussion über Kontroversen – auch kontrovers – zu beteiligen.

 

Programm:

Die Veranstaltung gliedert sich in drei Panels, die Zeitzeugen und Unbeteiligte zusammenführen. Alle Panelist*innen haben einen Bezug zur Universität Bielefeld. Sie werden die allgemeine Diskussion mit kurzen Stellungnahmen einleiten.

Panel I „Studienbeiträge und Streitkultur“ (Panelist*innen: Dr. Wiebke Esdar, MdB; Prof. Dr. Wilhelm Heitmeyer; Prof. Dr. Dieter Timmermann; Moderation: Prof. Dr. Johannes Hellermann), Mittwoch, 4.12.2019, 14–15.30 Uhr, X-E0-001

Panel II „Reformpädagogik: Jüngere Vergangenheit und Zukunft“ (Panelist*innen: Prof. Dr. Sabine Andresen; Prof. Dr. Volker Kraft; Prof. Dr. Heinz-Elmar Tenorth; Moderation: Prof. Dr. Ulrike Davy und Prof. Dr. Oliver Böhm-Kasper), Mittwoch, 4.12.2019, 16–17.30 Uhr, X-E0-001

Panel III „Helmut Schelsky: Unstrittene Gründungsfigur“ (Panelist*innen: Dr. Kinga Golus; Prof. Dr. Ulrike Davy; Prof. Dr. Oliver Flügel-Martinsen; Prof. Dr. Ingrid Gilcher-Holtey; Prof. Dr. Hermann Korte; Moderation: Prof. Dr. Martin Carrier), Freitag, 6.12.2019, 9–11 Uhr, X-E0-001

Kontakt

  • Rektorat


Gebäude X
Raum:
X-E0-001

Zielgruppe:
Bürger_innen, Lehrende, Mitarbeitende in Technik und Verwaltung, Studierende, Wissenschaftler_innen

Öffentlichkeit:
öffentlich

Link zur Event-Website

Tags